Pressemitteilung 08/2020                   

THERMOPROZESS entwickelt Rollinduktor für das induktive Erwärmen rotierender Bauteile

August 2020, Mülheim an der Ruhr – Die THERMOPROZESS-Gruppe hat im Bereich der induktiven Erwärmung einen Rollinduktor entwickelt, welcher am 08.07.2020 durch das Europäische Patentamt patentiert wurde (Patent-Nr. 3297398). Einsatzgebiete der neuen Entwicklung sind u.a. rotierende Bauteile, wie Rohre, Behälter, Wellen, Wärmetauscher und ähnliches.

Es ergeben sich zahlreiche Vorteile, da der Rollinduktor mit seinen einzelnen Kettengliedern an verschiedene Rohrdurchmesser angepasst werden kann und somit spezifische Kundenwünsche realisierbar sind. Darüber hinaus werden ein gleichbleibender Kopplungsabstand zum Werkstück -trotz möglicher Ovalitäten des Bauteils- sowie eine Gleichmäßigkeit der Temperaturführung gewährleistet.

Das Erwärmen mit der offenen Flamme kann entfallen und damit einhergehend können ein kostenintensiver Gasverbrauch, eine mögliche punktuelle Erwärmung -die zu einer Überhitzung durch die Flamme führen kann- vermieden werden.Weiterhin wird das Personal durch eine geringe Wärmestrahlung und einem niedrigen Geräuschpegel entlastet. Auch der Zeitfaktor wird positiv beeinflusst, da das jeweilige Werkstück schneller und gleichmäßiger aufgeheizt werden kann.

Eine Besichtigung dieser Anwendungen an unserem Hauptsitz in Mülheim an der Ruhr, sowie Besuche bzw. Vorführungen in Ihrem Hause sind nach Terminabsprache möglich.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.thermoprozess.de.

 

Pressekontakt: Kontakt Vertrieb:
THERMOPROZESS-Gruppe THERMOPROZESS-Gruppe
Julia Frick Dominik Hübner
Tel.: +49 208 49539-22 Tel: +49 208 49539-24
E-Mail. j.frick@thermoprozess.de E-Mail. d.huebner@thermoprozess.de
Wiehagen 8 Wiehagen 8
45472 Mülheim an der Ruhr 45472 Mülheim an der Ruhr
                  

                              


  • April 2017 PDF
nach obenZur Mobilansicht